Niendorfer TSV DER NIENDORFER Kursprogramm
Member-Login

Unser Sportprogramm umfasst derzeit 553 Einträge

Sportbüro im ADYTON: Sachsenweg 78, 22455 Hamburg   |   Telefon: 040 - 55 42 16-0   |   info@niendorfer-tsv.de
Geschäftsstelle und Sportzentrum Bondenwald: Bondenwald 14c, 22453 Hamburg

Information zum Corona-Verhalten

Sportbetriebes des Niendorfer TSV

Liebe Mitglieder, liebe AbteilungsleiterInnen und TrainerInnen,

ab 19.01.2022, ist der Zutritt für den Indoor-Sport, Sportveranstaltungen und Gastronomie, nur vollständig Geimpften und Genesenen gestattet, die zudem ein negatives Testergebnis vorweisen (2G-Plus). Die Notwendigkeit, zusätzlich zum Impfnachweis auch ein Testergebnis vorzuweisen, entfällt für alle, die bereits eine Auffrischungsimpfung erhalten haben. Entsprechende Nachweise sind mitzuführen und auf Nachfrage vorzuzeigen.

Für Übungsleiter gilt Indoor weiterhin die 3G Regelung. Für notwendige Begleitpersonen gilt die 2G-Plus Regelung.

Eine Ausnahme gilt für Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können, für diese gilt weiterhin die 3G Regelung mit einem gültigen Testnachweis (Schnelltest 24 Std / PCR-Test 48 Std gültig).

Die folgenden Übersichten vom Hamburger Sportbund liefern weitere Information zur aktuellen Handhabung.

-2G Plus Regelung – Wer braucht ein Test ab 19.01.2022

-2G Plus Regelung – Kinder und Jugendliche

Weitere Informationen

  • Schnelltests können wie bisher auch vor dem Betreten der Sporthalle unmittelbar vor Ort, unter Aufsicht von geschulten Personen, durchgeführt werden (§10h (1) 2.). Das unmittelbar zuvor festgestellte Ergebnis ist dann lediglich für den Zutritt an diesem Ort gültig
  • Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 16. Lebensjahres (entspricht 15 Jahre und 364 Tage), die in der Schule getestet werden, sind von der Testnachweispflicht befreit.
  • Für Sportveranstaltungen gilt: In geschlossenen Räumen sind höchstens 200 Zuschauer*innen, außerhalb von geschlossenen Räumen höchstens 1000 Zuschauer*innen zugelassen, wobei die Zuschauer*innen auf festen Sitz- oder Stehplätzen zu platzieren sind. Es besteht eine Maskenpflicht.
  • Sportveranstaltungen außerhalb von geschlossenen Räumen können mit bis zu 100 Zuschauer*innen auch unter den folgenden Vorgaben durchgeführt werden:Vereinsmitgliederversammlungen und Gremiensitzungen sind nach §10 (7) weiterhin zulässig. Es besteht eine Maskenpflicht am Platz
    • 1. die allgemeinen Hygienevorgaben nach § 5 sind einzuhalten,
    • 2. ein Schutzkonzept nach § 6 ist zu erstellen,
    • 3. die Kontaktdaten der Zuschauerinnen und Zuschauer sind nach § 7 zu erheben,
    • 4. zwischen dem Publikum und den Bereichen der Sportausübung ist ein Mindestabstand von 2,5 Metern zu gewährleisten.

Sehen Sie hier das Sicherheitskonzept für den Indoor-Sport.

Für den Outdoor-Sport gelten aktuell keine gesonderten Regelungen wie beispielsweise bestimmte Personenbegrenzungen. Es wird kein Test benötigt, er wird aber ausdrücklich empfohlen.

Sehen Sie hier das für den Outdoor-Sport Sicherheitskonzept

Sehen Sie hier die aktuelle Verordnung:Corona: Aktuelle Verordnung zur Eindämmung - hamburg.de.

Anbei finden Sie die „Corona-Beauftragten“ aus den Abteilungen, die Ihnen bei Fragen zur Verfügung stehen. In Abstimmung mit der Geschäftsstelle werden wir hier alle ausstehenden Fragen unter Einbezug des Hamburger Sportbundes beantworten können.

Adyton

Ellen Pahlke

pahlke@niendorfer-tsv.de

Baseball

Nicky Luth

Nicky.luth@gmx.de

Basketball

komms. Kai Flemming Beier

 

Fußball

Carrel Segner

carrel.segner@hamburg.de

Handball

Veronika Schipper

schipper@niendorfer-tsv.de

Judo

Rainer Wendt

rainerwendt1@freenet.de

Ju-Jutsu

Fatma Keckstein

fatma.keckstein@hjjv.net

Karate

Sabine Molkenbuhr

sabine.molkenbuhr@t-online.de

Leichtathletik

komms. Matthias Meyer

 

Schach

Bislang keine Ernennung

 

Schwimmen

Jan Willruth

 

Tanzen/Line Dance

Katrin Feindt

linedance@ntsv-tanzen.de

 

Tanzen/Paartanz

Gerhard Thomas

leitung@ntsv-tanzen.de

Tennis

Dieter Scholz

d.scholz52@web.de

TFG

Christoph Müller-Voigtsberger

mueller-voigtsberger@niendorfer-tsv.de

Tischtennis

Bislang keine Ernennung

 

Volleyball

Vorstand/Janine Stanelle

vorstand@volleyball-ntsv.de

 

Informationen über abgesagte bzw. vorerst verschobene Veranstaltungen

Datum

Veranstaltung

 Januar 2022

 Mitgliederehrung

FAQ (Stand 19.01.2022)

Wichtige Fragen und Antworten zum Coronavirus SARS-CoV-2 finden Sie hier:

Robert Koch Institut

https://www.rki.de/DE/Home/homepage_node.html;jsessionid=91A185BBF12F1038D0FA9080699A7082.internet082

Stadt Hamburg

www.hamburg.de/coronavirus

oder über die Hotline unter 040 – 428 284 000.

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-2019-ncov.html.

FAQ des Landessportamtes

https://www.hamburg.de/faq-sport/

Alle weiteren Fragen und Antworten rund um den Niendorfer TSV finden Sie hier:

SPORTBETRIEB & ORGANISATION

Warum kann ich beim Niendorfer TSV gar nicht oder nur eingeschränkt Sport treiben?

Die Ausbreitung der Coronavirus-Infektionen hat Auswirkungen auf den Sportbetrieb des Niendorfer TSV und auf alle Veranstaltungen im Verein. Demnach bleibt der Sport in Anlehnung an die aktuell geltende Ordnung eingeschränkt.

Wer hilft mir bei Fragen und wie ist das Sportbüro zu erreichen?

Telefonisch erreichen Sie uns wie gewohnt zentral unter der 040 – 55 42 16 – 0 oder per Mail unter info@niendorfer-tsv.de.

Der Niendorfer TSV stellt ein Mitmachangebot für die eigenen vier Wände zur Verfügung. Bin ich versichert, sollte ich mich zuhause verletzen?

Über die Versicherung der ARAG sind sie als Teilnehmer des Sportangebotes auch zuhause versichert. Dies gilt ebenfalls für die Trainer und Übungsleiter, welche die Sportclips erstellen.

FINANZEN

Wie verhält es sich mit laufenden Kursen in der Schwimmschule und der Sparte Turnen, Freizeit und Gesundheitssport? Werden diese zurückerstattet?

Das laufende Kursangebot der Sparte Turnen,-Freizeit und Gesundheitssport sowie der Schwimmschule und die diesbezüglich ausstehenden Kurstermine, werden nach Wiederaufnahme des Sportbetriebs fortgeführt.

Haben Selbstständig Tätige, Übungsleiter und sonstige Honorarkräfte Anspruch auf Fortzahlung von Honoraren/Aufwandsentschädigungen?

Wir, als gemeinnütziger Verein, sind von der Abgabenordnung her und unserer Satzung definitiv gehindert, selbstständig tätigen Honorarkräften und Übungsleitern Zahlungen ohne Rechtsgrund zukommen zu lassen.

Jedwede Leistungen unserseits ohne Gegenleistung ihrerseits birgt das Risiko für den Verein in sich, die Gemeinnützigkeit zu gefährden. Sie haben die Möglichkeit sich arbeitssuchend zu melden bzw. ALG 2 zu beantragen. Notwendige Unterlagen

Sie haben die Möglichkeit sich arbeitssuchend zu melden bzw. ALG 2 zu beantragen. Notwendige Unterlagen finden Sie hier: https://www.arbeitsagentur.de/content/1463061318106#1478809808529

Der Niendorfer TSV wird sich dafür einsetzen eine Entschädigung für die Honorarkräfte über die Stadt, das Sportamt oder den Bund zu erlangen.

Mitarbeiter im sportlichen Bereich, die eine Aufwandsentschädigung (ÜL unter 2400.- €) bekommen oder Minijobber sind, werden weiterbezahlt. Die Berechnung kann max. nach dem Durchschnittslohn der vergangenen 3 Monaten erfolgen. Dabei bleiben Kursabrechnungen, die später nachgeholt werden können, unberücksichtigt. Ausgeschlossen sind Übungsleiter und Trainer, welche im Kursangebot der Schwimmschule, der TFG und im Tennisjugendtraining tätig sind, da die ausgefallenden Stunden nachgeholt werden.

VEREINSRECHT

Absage des Trainings-, Spiel- und Sportbetriebs: Sonderkündigungsrecht für Mitglieder? Recht auf Beitragsminderung?

Haben Mitglieder des Vereins Anspruch auf Beitragserstattung aufgrund der per Allgemeinverfügung erlassenen Sperrung der öffentlichen und privaten Sportanlagen?

Hier gilt folgendes:

Die Beitragsverpflichtung eines jeden Mitglieds besteht grundsätzlich solange fort, wie seine Mitgliedschaft im Verein andauert! Jedenfalls das Absagen von sportlichen Veranstaltungen, Kursen oder sonstigen Übungszeiten gibt dem einzelnen betroffenen Mitglied also keinen Anspruch auf Beitragserstattung. Auch kann kein Erlass der jeweiligen Spartenbeiträge vorgenommen werden. Dies hätte zur Folge, dass dem Verein die Gemeinnützigkeit aberkannt werden würde.

Wieso zieht der Niendorfer TSV einen ungeminderten Monats- bzw. Quartalsbeitrag ein?

Grundsätzlich darf der Niendorfer TSV den fälligen Beitrag in der festgelegten Höhe zum Fälligkeitstermin von den Mitgliedern einziehen, auch wenn aktuell der Spiel-, Sport- und Trainingsbetrieb eingestellt ist.

Der Beitrag deckt u.a. die laufenden Kosten für die Mitarbeiter sowie die Kosten der vereinseigenen Anlagen und Gebäude ab. Dies sind beispielsweise das Clubhaus Sachsenweg, das Adyton, die Tennishallen, die Geschäftsstelle Bondenwald inkl. Gymnastikhalle, die Sporthalle am Lokstedter Holt oder auch die Schwimmschule an der Paul-Sorge-Straße.

Sollten Sie Schwierigkeiten haben die Beiträge zur Fälligkeit zu entrichten, so bieten wir die Möglichkeit der Stundung an. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall rechtzeitig an unsere Mitgliederverwaltung.

IHR NIENDORFER TSV